X Schließen

KRABAT oder die schwarze Mühle (, 20min)

Wir sind Stefanie sehr dankbar für die Dokumentation unseres „Krabat“, der Film ist eine superschöne Erinnerung! Ich habe es sehr genossen, mir diese dichte und tolle Zeit wieder zu vergegenwärtigen und manche Kommentare  haben mich sehr berührt, gerade weil ich es so von Ihnen nie gehört habe. (Michael Lohmann, Regie)

Staats- und Domchor Berlin

Ottfried Preußlers Geschichte vom Waisenjungen Krabat, der Lehrling bei einem schwarzmagischen Müller wird, hat den Leiter des Staats- und Domchores, Kai-Uwe Jirka von jeher fasziniert. Im Jahre 2016 haben er, der Musiktheaterregisseur Michael Lohmann,  die Jungen und Männer des Staats- und Domchores und die Mädchen der Sing­-Akademie zu Berlin das Stück deswegen in einer ganz besonderen Form auf die Bühne gebracht.

Die Jugendoper „Krabat“  von Cesar Bresgen wurde konfrontiert mit Field Recordings, Stimmbruchsounds, neuen Bühnenmusiken von Bo Wiget und Improvisationen, mit Lichtkunst sowie ergänzt durch ein Rahmenprogramm mit Leierkastenmann, einem sorbischen Mitsingworkshop, einer Lseung und einer Tanzgruppe aus dem sorbischen Schwarzkollm.

Kamera: Maxim Stepanow

Regie, Schnitt: Stefanie Trambow