X Schließen

Keinheimatfilm (, )

Stefanie gelang es, große Mengen von Material auf brillante Weise zu einem dramaturgisch stimmigen Film zu montieren, der eine äußerst spannende, interessante und wertvolle Geschichte erzählt.

Die Zusammenarbeit mit Stefanie ist sehr angenehm, ich kann sie uneingeschränkt als talentierte und engagierte Filmeditorin empfehlen.

Susanna Wüstneck, Dokumentarfilmerin

Über ein halbes Jahr hat die Filmemacherin Susanna Wüstneck in einer Notunterkunft für Geflüchtete in einer münsterländischen Kleinstadt verbracht. Sie hat die Menschen kennengelernt und ihre Erlebnisse und Geschichten dokumentiert. Gemeinsam haben wir das Material, das im Stile des Direct Cinema gedreht war, sortiert und geschnitten. Nun entsteht ein 90-minütiger Dokumentarfilm über den Verlust von Heimat, das Ankommen in einer neuen Umgebung und vor allem auch über die Begegnungen, die in einer solchen Extremsituation entstehen. Das Besondere des Films ist seine liebevolle Nähe zu den Protagonisten und sein Gespür für das Menschliche.

Jetzt noch unterstützen!:

https://www.betterplace.org/de/projects/57961-unterstutze-das-dokumentarfilm-projekt-keinheimatfilm